Internet - Infoboard Fakten und Geschäftsideen

Fakten und Geschäftsideen

Monthly Archive:: Juni 2014

Matthias Schwabe von euroearn.de aus Urlaub zurück

Heute hat Matthieas Schwabe von euroearn sich bei seinen usern aus dem Urlabu zurück gemeldet.
Während seiner Abwesenheit ist es wohl wegen EDV-Problemen nur zu sehr unregelmäßigen email Versand gekommen.
Die Zusammenarbeit mit seinem co-admin hat wohl nicht perfekt funktioniert. Die laufenden Rallys, so Matthias Schwabe werden noch weiterlaufen. Der Grund hierfür ist, das M.Schwabe seinem Dienst wegen eines Auslandsaufenthalts den ganzen Oktober 2012 nur sehr eingeschränkt zur Verfügung steht. Der Emailversand soll aber während dieser Zeit uneingeschränkt stattfinden. Auch wird er regelmäßig alle Funktionalitäten seinen Paidmailerdienstes aus dem Ausland überwachen und evtl. steuern. Nach seiner Rückkehr sollen dann die laufenden Rallys schnell ausgewertet und gutgeschrieben werden. Matthias Schwabe plant kurz danach, wohl irgendwann im November 2012, mit neuen Rallys zu starten.

Matthies Schwabe hofft, das co-admin und er bei seinen neuerlichen langen Abwesenheit diesmal wesentlich besser vorbereitet zu sein. Auch ist geplant den usern vorübergehend mehr emails zukommen zu lassen, damit die Verdienst Ausfälle der user in den letzten Wochenn ein wenig ausgelichen werden können. Bleibt nur zu hoffen, das die user von euroarn für die Situation Verständnis haben und weiterhin treu auf versprochenen Verbesserungen vertrauen.
Die Paid4-Szene benötigt Zuverlässigheit und Seriösität.

Top News: link-experte.de gibt auf!

Die gerade eingetroffene Email von Oliver Leben über die Schließung seines Paidmaildienstes erreichte heute alle Mitglieder.
Hinter der Aufgabe des Dienstes steckt anscheinend bei Oliver Leben eine Menge Frust und Ärger, die er wohl in letzter Zeit mit einigen seiner Usern erleben musste. Immer wieder versuchte er, link-experte durch interessante Aktionen für seine user atraktiv zu gestalten. Leider hat er wohl die bittere Erfahrung machen müssen, das die User nicht bereit sind aktiv an möglichen Verdienst teilzunehmen. Die User müssen lt Oliver Leben aber nicht um ihr Guthaben bangen, es soll in den nächsten Wochen jeder user sein Geld ohne Auszahlungsgrenze erhalten. Hier bei soliden Paidmailern anmelden!

Es herrscht wohl bei vielen user immer noch die Ansicht, das die Euros einfach mal durch Klicken so nebenbei verdient werden können. Dies zeigt ein mal mehr das viele User immer noch nicht begriffen haben, dass im Paid4 Bereich nur ein wenig Geld zu verdienen ist, wenn Betreiber und User zusammenarbeiten. Geld kann ein Betreiber nur weiterleiten, wenn er auch welches von seinen Sponsoren erhält. Dies wiederum kann nur geschehen, wenn die user aktiv mitmachen. Das heißt Aktivmails, Questionmails oder Bonusaktionen aktiv unterstützen und teilnehmen. Die hier enthaltenen Chancen für Betreiber und User sind meistens recht solide. Allein durch diese Aktivität sind im Monat schon ein paar Euro möglich.
Wenn user dies nicht begreifen und denken: anmelden – ein paar Emails klicken – und am Monatsende die „dicken“ Euros kassieren, so werden sie enttäsucht sein.
Fazit:
Aufklärung tut Not – der user muss wissen was er bei Paidmailer zu erwarten hat. Nur ein bisshen Klicken reicht da eben nicht.
Die Formel ist jedoch recht einfach: Aktive User – gute Vergütung der Sponsoren an den Betreiber = gute Klickvergütungen an den user.

Bonusaktionen – Userbefragung bei klickportal24.de

Gute Paidmailerscipte, wie das paidmail 3.0 pro, bieten den Betreibern die Möglichkeit innerhalb ihrer community die User zu befragen. Die sogenannte Umfragen ermöglichen es den Paidmailern auf die Bedürfnisse seiner user besser eingehen zu können.

Aktuell hat klickportal24.de seine user nach dem Interesse an Bonusaktionen  befragt. Das ist sicher ein komplexes  und wichtiges Thema, da bei der Teilnahme viele user unnötige Fehler machen.

Hier aber zunächst das, so finde ich hoch interessante, Ergebnis:

Umfrage
Verdienst durch Teilnahme an Bonusaktionen
Bonusaktionen sind eine gute Möglichkeit den Verdienst zu verbessern. Bei richtiger Durchführung der Teilnahme sind da schon jeden Monat ein paar Euro zusätzlich möglich. Bist Du mit dem Angebot derzeit zufrieden:

Ergebnis:

Ja kann so bleiben                                                         31,43 %
Hätte gerne mehr Info zur richtigen Teilnahme          50 %
Nein, Bonusaktionen interessieren mich nicht       18,57 %

Fazit:

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass bei über 80 % der Befragten Interesse an Bonusaktionen besteht.  Nur 20 % haben überhaupt kein Interesse.

Entscheidend ist sicherlich die 50 % der user  gut aufzuklären bzw. zu informieren, damit die Teilnahmen auch korrekt abgewickelt werden können.  Zumindest diese 80 % de user haben erkannt, dass sich gerade durch die Bonusaktionen, beispielsweise Gewinnspiele oder Sales mit Cashback der Verdienst sehr gut steigern lässt.

Klickportal24.de wir in diesem blog in Kürze eine Anleitung zum Umgang mit den verschiedenen Bonusaktionen veröffentlichen. Geplant ist hierzu in diesem blog auch die Kommentarfunktion freizuschalten, sodass hier direkt gefragt werden kann. Natürlich können user auch über ihre Erfahrungen berichten und eigene Tipps weitergeben.

paidmailer24.net vorgestellt!

Seit Anfang 2012 ist der Paidmailer Dienst paidmailer24.net am Netz. Diese Portal benutzt das script von Herrn Kuhles, das sogenannte eva script. Dies gehört sicherlich zu eines der besten scripte für Paidmailer am Markt. Zu den klassischen Merkmarlen gehören paidmails, forcedbanner und forcedlinks. Als Zusatzmodule, oder auch addons genannt, gehören Verdienstmöglichkeiten für facebook, twitter und google+.
Der Betreiber von paidmailer24.net, D.Hackmann, scheint diesen Dienst solide und langfristig aufbauen zu wollen.
Ein Anzeichen dafür sind die langsam ansteigenden Auszahlungen und ein schneller und sehr seitnaher support.

Auch bieten paidmailer24.net seinen usern Rallys und Bonuskationen an. Aktuell läuft eine Mailrally, Klickrally und Zockrally. Interessant bei der Klickrally ist, dass es bereits die 67. Rally ist. Dies bedeutet nichts anderes, das der Betreiber seinen usern immer aktuell zusätzliche Verdienstmöglichkeiten anbieten möchte. Die so geprägten kurzen Laufzeiten bieten immer wieder einen kleinen Zusatzverdienst, auch wenn man mal den Start einer Rally verpasst hat – man kann sich sicher sein, dass in wenigen Tagen schon die nächste startet.
Ein Blick in die Mediendaten lassen auch erkennen, das die Anzahl der user täglich steigt. Auch einige „Refjäger“ sind bereits dabei. „Refjäger“ sind user, die aktiv neue user werben. Warum macht ein user das?. Ganz einfach, der „Refjäger“ ist an den Einnahmen seiner geworbenen user prozentual beteiligt. So kommen neben den Verdiensten aus eigener Aktivität noch ein paar Euro durch die user, die sich in seiner downline befinden, hinzu.

Thomas Wallner von StarsofPaid4 startet Umfrage

Wieder einmal kommt etwas Bewegung in die Paidmailer Szene. Diesmal allerdings geht es nicht um die User sondern um die Betreiber von Paidmailer Diensten. Alle Paidmailer arbeiten mit Sponsoren den sogenannten Werbenetzwerken zusammen.
Hier wird und muss immer nach den besten Vergütungen gesucht werden. Angeboten werden die Paidmails, die jeder user von seinem Paidmailer bekommt, aber auch Forcedbanner, Trafficseiten und Bonusaktionen.
Leider ist die richtige Wahl dabei garnicht so einfach. Oft denkt man – oh super Vergütung – doch hin und wieder kommt nach 2-3 Monaten dann das böse Erwachen. Das Werbenetzwerk zahlt einfach nicht oder die Zahlung kommt nicht fristgerecht. Das ist natürlich, insbesondere vor den doch geringen Verdienstmöglichkeiten eines Paidmailers, in keinster Weise zu verschmerzen.
Insofern ist es gut, das sich Thomas Wallner von StarsofPaid4 nun mit dieser Problematik befassen wird.
Er hat die Paid4-Betreiber angeschrieben und diese gebeten die besten 10 Werbenetzwerke zu benennen. Ich finde das ist gut und hoffe, dass sehr viele Dienste daran teilnehmen. Man darf gespannt sein welche Werbenetzwerke hier am Beliebtesten sind. Tranzparenz im Markt und damit etwas sichere Einnahmen der Paidmailer kommen natürlich den Usern zu gute, der dann auch sicherlich in der Lage sein wird mittelfristig an den Vergütungen zu arbeiten. So schließt sich dann auch ein Kreis von Partnerschaft zwischen Werbenetzwerk und Paidmailer-Betreibern auf der einen Seite und Betreiber und User auf der anderen Seite.

Zentralisierung schreitet bei Paidmailer voran

Derzeit stellt man fest, dass immer mehr Paidmail Betreiber weitere Projekte in ihr Portfolio aufnehmen.
Um hier einige Beispiele zu nennen. Michael Werle mit klickchanger, paidgalaxy, adunion usw.
Manuela Keller mit kiramerle, ostwestmailer usw. oder D.Hackmann mit paidmailer24.net, klickportal24.de, paidportal24.de usw.
Was sind die Gründe dafür?
In erster Linie geht es wohl darum durch größere user Anzahl die Einnahmesituation für Betreiber und User zu verbessern. Erfreulicherweise lässt sich in den letzten Monaten feststellen, dass gerade im Paidmail Versand bei einigen Betreibern die Vergütungen besser geworden sind. So gibt es oft mails mit einer Vergütung von bis zu 0,5 Eurocent. Hinzu kommen viele sogenannte Questionmails, wo der user bei entsprechender Mitarbeit noch höhere Vergütungen bekommen kann.
Grundsätzlich ist jedoch bei jedem Betreiber das Problem, das zu wenige der angemeldeten user regelmäßig aktiv sind. Dies liegt sicherlich auch daran, dass user oft von der „mäßigen“ Vergütung enttäuscht sind. Oft erkennen die user nicht, dass ihre eigene Aktivität die Vergütung deutlich verbessern kann. Nur eben mal die erhaltenen Paidmails zu bestätigen reicht nicht. Jedoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass man keine Reichtümer erzielen kann. Mit der entsprechenden Aktivität lassen sich vielleicht bei einem Paidmailer bis zu 5,00 Euro monatlich erreichen.
Damit sind wir auch schon wieder bei einem möglichen Grund, warum einige Betreiber seinen usern mehrere Dienste anbietet.

Autoregger helfen beim Geld im Internet verdienen

Heutzutage, das bedeutet besonders aktuell, wo die Urlaubszeit sich dem Ende neigt, ausklügeln sich etliche Menschen: ebenso wie kann ich einige wenige Euros dazu erwerben. Der Urlaub war hochpreisig und der nächste Plan ist ja auch bald.
Die Wege im Netz den angemessenen Zuverdienst zu entdecken sind vorhanden. Man muss nur das passende entdecken.
Eine Möglichkeit sind die diversen Portale – der sogenannten Paidmailer. Welches ist das eigentlich? Im Web Absatzwirtschaft werden auf ebendiese Weise Mails verschickt für die eine Arbeitsentgelt gewährt wird. Das heißt man bekommt in sein Postfach Emails gesendet die studiert und anschließend bestätigt. Dafür findet man dann in den überwiegenden Zahl der Fällen eine Abgeltung in Höhe von 0,1 bis 1 Eurocent.
Dadurch man in jene Gage bekommt, muss man sich bei den der besagten Paidmailer-Diensten anmelden. Da diese Abgeltung allerdings absolut nicht zu einem genügenden monatlichen Absolutbetrag bietet, kann man sich bei unterschiedlichen Paidmailern anmelden.
Dies kann vollkommen einfach ereignen, wenn man diesbezüglich die im World Wide Web vorhandenen Autoregger gebraucht. Autoregger bedeutet nichts anderes, das man einmal die individuelle Information angibt und das System Sie dann nicht aufgefordert bei mehreren Paidmailern anmeldet. Jeder welcher Autoregger hat in seinem Portefeuille zwischen 10 und 30 verschiedene Paidmailer, die alle für die „besten“ empfindet. Was in der Praxis aber leider absolut nicht immer so ist. Es gibt viele Autoregger im Netz.

Riskant ist dies allerdings absolut nicht, denn alle Anmeldungen durch Autoregger sind kostenfrei und mit keine Regeln verbunden. Abmelden kann man sich rund um die Uhr und dies ohne Einhaltung von Fristen.
So ereignen hat man dann eine anständige Zahl von Emails in seinem Postfach und dem neuen Zuverdienst steht nichts mehr entgegen.